FPV Experiment

Hallo Zusammen

Hier ein kleiner Bericht meines FPV Experiments mit dem Arcus Sport.

Was ist FPV, es steht für First Person View, und bedeutet Fliegen nach Orginalsicht.

Das heisst im Flieger werden verschieden Komponenten eingebaut welche es ermöglichen, das Livebild der Kamera im Flieger an einen Bildschirm am Boden zu übertragen um nur über den Bildschirm zu fliegen.

Mich interessiert das vorallem wegen der zusätzlichen Elektronik. So wird mittels dem eLogger und dem GPS Modul die Werte gemessen und mittels dem OSD Modul ins Videobild der Kamera integriert.


Das OSD Pro von EagleTree hat umfrangreiche Zusatzfunktionen, die spannendste ist das Return to Home, RTH. Dabei werden die Servokabel für Seite, Höhe und Gas über das OSD verdrahtet.
Erkennt das OSD z.B. ein Failsafe, so übernimmt es die Kontrolle über den Flieger und fliegt an die Startposition zurück. Dabei helfen die GPS Werte mit welchen das OSD den Kurs, die Höhe und die Geschwindigkeit überwacht und korrigiert. Die gewünschten Parameter Höhe, Geschwindigkeit, Toleranz, Ausschlag müssen dabei für die PID Regler vorgegeben werden.Bei eigenstabilen Flugzeugen soll dies sehr gut funktionieren, ich hoffe dies gilt auch für meinen Arcus. Im Moment bin ich daran, dies alles zu programmieren…(=

 

Optional sind bereits Autopiloten mit Horizonterkennung erhältlich, dadurch ist es möglich das Flugzeug automatisch Strecken abfliegen zu lassen.

Zurück zum Arcus, ich habe folgende Komponenten verbaut und verkabelt:

 

Motor, Regler, Empfänger, Servos sowie für FPV:

1 x Kamera, Sony 420TVL
1 x EagleTree eLogger
1 x EagleTree GPS
1 x EagleTree OSD Pro
1 x 5,8GHz Video Sender

 

Komponenten 1

 

Das verkabeln dieser Komponenten ist schon ein kleiner Kabelsalat, zum Glück kann im Arcus alles Tiptop verstaut werden…(=

Die Bodenstation besteht aus:

 

1 x 5,8GHz Video Empfänger
1 x 9“ LCD Bildschirm

 

Ich bin bereits mehrmals am Hoger so geflogen, vorallem tiefe Vorbeiflüge und Landungen machen Spass, wobei man sich bei den tiefen Vorbeiflügen auch mal etwas verschätzt und nur noch sehr wenig Luft unter der Kamera hat…(=

 

Weiter Bilder und Berichte folgen noch…